Ihr professioneller Partner für die Landwirtschaft!

Biologische Unkrautbekämpfung:
100% ohne Chemie.

pH-Wert regeln mit Carbokalk - Bestellen Sie jetzt!

MR Agrarbüro - Mit uns sind Ihre Daten sicher!

Mietmaschinen vom Maschinenring

Flexibel, unkompliziert und zuverlässig.
Unsere Leistungen für private Haushalte.

Unsere Leistungen > Landwirtschaft > Photovoltaik-Reinigung

Photvoltaik-Reinigung

Photovoltaik-Reinigung

Photovoltaik-Anlagen generieren automatisch Einnahmen, solange die Sonne scheint – und sie sauber sind. Denn bereits die verminderte Aufnahmefähigkeit eines Panels  kann den Ertrag der gesamten Anlage senken. Daher ist eine regelmäßige (alle 2 Jahre) und gründliche Reinigung für den gewinnbringenden Betrieb unabdingbar. 

• Langjährige Erfahrung
• Ausgerüstet für Anlagen jeder Größe
• Standortunabhängige Reinigung
• Sorgfältige und gründliche Ausführung
• Erinnerungs-Service durch den MR
• Zuverlässige Partnerunternehmen
• Professionelle Vorerfassung mit Drohne
 

Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema

Annette Kölzer vom MR Hunsrück
Annette Kölzer

Leitung Buchhaltung

Buchhaltung, Lohnbuchhaltung, Immobilienverwaltung, Büroverwaltung, Photovoltaik-Reinigung

Tel: 06761/ 96030 - 11

E-Mail: akoelzer@mr-hunsrueck.de

Maschinenring
Hunsrück

Geschäftsstelle Simmern
Johann-Philipp-Reis-Straße 5
55469 Simmern

Telefon 06761 / 960300
Fax 06761 / 970102
info@mr-hunsrueck.de

Außenstelle Birkenfeld
Friedrich-August-Str. 30
55765 Birkenfeld

Telefon 06782 / 988 722 - 0
Fax 06782 / 988 722 - 99
info@mr-hunsrueck.de

 

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstags
von 8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Freitags
von 8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr

News

Die Eingangstür ist drin

Nachdem das letzte Fenster in die richtige Position gebracht wurde, werden jetzt die Türen gesetzt. Die Tür des Haupteingangs ist schon drin.

Mehr >>

Heizungsraum im Bau

Während im Verwaltungsgebäude die Fenster sitzen, entsteht in der Halle unser neuer Heizungsraum.

Mehr >>

Die ersten Fenster sind eingesetzt

Wo zuerst nur einfache Löcher waren, sind jetzt die ersten Fenster eingesetzt.

Mehr >>