Solaranlagen-Check mit Drohne

Professionelle Photovoltaik-Reinigung

Linde - Technische Gase

Sencrop - zuverlässige Wetterdaten

Transporte mit dem MR

SMB - gekehrte Welt

eAntrag mit dem Maschinenring

Produkte rund um Tanktechnik: Einmal volltanken bitte!

MR Agrarbüro - Mit uns sind Ihre Daten sicher!

Tor- und Zaunanlagen für alle Ansprüche!

Bis zu 44% Neuwagenrabatt!

Flexibel, unkompliziert und zuverlässig.
Unsere Leistungen für private Haushalte.

Ihr professioneller Partner für die Landwirtschaft!

Zum Referentenentwurf zur AVV Gebietsausweisen

Die Qualitätsgemeinschaft für nachhaltige Düngung und Ressourcenschutz (QDR) bezieht Stellung zum Referentenentwurf der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten Gebieten. Fundiert & deutlich ...

Betreff: QDR Stellungnahme zum Referentenentwurf der AVV

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: QDR e.V. 

Gesendet: Dienstag, 7. Juni 2022 10:26

 

Liebe Mitglieder [der QDR],

 

am 02.06.22 hat das BMEL den Verbänden den Referentenentwurf der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten Gebieten zugesendet und Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Im Rahmen dieser AVV sollen die roten Gebiete neu definiert werden. Die Abrenzung der Gebiete aufgrund der sogenannten Modellierung (Berücksichtigung der Nitrateinträge anhand einer Modellrechnung) soll zukünftig entfallen. Statt dessen sollen nur noch die Ergebnisse der Grundwasser-Messstellen berücksichtigt werden, wobei eine Erhöhung der Anzahl der Messstellen geplant ist (von 1 Messstelle je 50 km2 auf 1 Messstelle je 20 km2). Damit soll eine Forderung der EU-Kommission erfüllt werden, um das ewig drohende Vertragsverletzungsverfahren wieder einmal abzuwenden.

Diese Mail hat z.T. für ziemliche Empörung gesorgt, weil die Abgabefrist am nächsten Tag war, also vergangenen Freitag. Hier eine Pressmitteilung dazu von den "Freien Bauern":

https://www.freiebauern.de/index.php/8-mitteilungen/379-freie-bauern-werfen-oezdemir-vor-neue-sinnlose-duenge-auflagen-an-der-oeffentlichkeit-vorbei-durchzupeitschen

Ich habe am vergangenen Freitag für die QDR anliegende Stellungnahme mit heißer Nadel gestrickt, wobei ich unseren im letzten Jahr bereits formulierten Vorschlag wieder aufgegriffen habe. Danach sollen die roten Gebiete mit den nitratgefährdeten Gebieten im Sinne der EU-Nitratrichtlinie in Einklang gebracht werden, damit in den nicht nitratgefährdeten Gebieten Erleichterungen ermöglicht werden können. Wie das grüne BMEL wirklich tickt, wird darin deutlich, wie die Messergebnisse ausgewertet werden sollen: Bei jeder Messstelle soll von allen Messwerten eines Jahres immer nur der Maximalwert berücksichtigt werden. - Wohl frei nach dem Motto: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefäscht hast...

 

Soweit zur Info.

 

Viele Grüße,

 

Alexander Neumann

 

Hier die Stellungnahme als PDF:

Stellungnahme QDR zur AVV 2022

Die Abbildung oben stammt von der Seite:

Wasser-Rahmenrichtlinie - Messtationen in Rheinland-Pfalz suchen... des DLR.
 

Gezeigt wird die Auswahl EUA-Messpunkte, welches 69 Messstellen umfasst. Über den Reiter: Messpunkte wählen, können auch die Messpunkte für das WRRL-Messnetz und das EU-Nitratmessnetz angezeigt werden. Die Farbe der Punkte steht in keinem Zusammenhang mit den gemessenen Nitratwerten. Diese werden mit Auswahl eines Punktes dargestellt. Die Farben dienen der Zuordnung zum jeweiligen Mess- & Meldenetz. Durch Auswahl des WRRL-Messnetzes werden blau dargestellt, die EUA-Messpunkte grün und die EU-Messpunkte rot. Für das WRRL-Messnetz werden auch die Messstellen der beiden anderen Überwachungsnetze herangezogen, für das EUA-Messnetz auch die EU-Messpunkte.

Zur Orientieren: Rheinland-Pfalz hat eine Gesamtgröße von 19.858km².

[Durch die Nutzung dieser Links verlassen Sie die Website des Maschinenrings Hunsrück. Dadurch können Cookies aktiviert werden, die Ihr Nutzungsverhalten verfolgen.]

 

Maschinenring
Hunsrück

Weinenweg 5
55469 Ohlweiler

Telefon 06761 / 960300
Fax 06761 / 970102
info@mr-hunsrueck.de

 

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstags
von 8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Freitags
von 8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr

News

Jahreshauptversammlung Maschinenring Hunsrück e.V.

Am 14.03. ab 19:30 Uhr bei Bauer Beelitz in Gösenroth

Mehr >>

Der neue Zero-Turn-Mäher vom MR Hunsrück - Raymo

Jetzt bei unseren Mietmaschinen: Der Raymo! Ein ferngesteuerter Mäher für alles Stellen, die besondere Anforderungen an die Technik stellen.

Mehr >>

Zukunft der Landwirtschaft - Robotik - Neuer Termin

Da der Termin zum Thema Robotik im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, bietet die RPTU Kaiserslautern am 15.02.2024 einen neuen Termin an.

Mehr >>